Auch wenn noch ein paar Skitage anstehen und die JO- und Klubmeister noch gefunden werden müssen, wagen wir schon einen kleinen Rückblick auf eine gelungene Saison!

SIGMA Cup Rennserie

Am 14. Januar 2018 begann mit einem Riesenslalom an der Metsch die Rennsaison. Wir haben vor allem an den Rennen des SIGMA-Cups teilgenommen. An jedem Rennen haben wir zahlreiche Podest- und Top-Ten-Plätze erreicht. Die guten Resultate haben sich mit drei Podest Plätzen in der Gesamtwertung und dem zweiten Rang der Klubwertung des SIGMA-Cups niedergeschlagen: Lea Baumann, Laurent Haller (je 2. Rang), Andrin Scherrer (3. Rang). Für das Finale des Migros-GP haben sich vier Kinder qualifiziert.

Top-Ten Plätze in der SIGMA-Cup Gesamtwertung :
2. Rang: Lea Baumann, Laurent Haller
3. Rang: Andrin Scherrer
4. Rang: Fay Looze
5. Rang: Julian Brügger, Yamil Scherrer
6. Rang: Sophia Michel
7. Rang: Noel Rüfenacht, Alina Mosimann, Annina Bircher
9. Rang: Renzo Ryter
10. Rang: Cédric Maurer

22.03.2018/pesche

LEKI Cup und Interregion (Punkterennen)

Einige unserer Nachwuchstalente konnten diesen Winter an den Punkterennen und z.T. an interregionalen Rennen teilnehmen. Die Konkurrenz an diesen Anlässen war gross und trotzdem konnte Pascal an den LEKI Rennen in Grindelwald (SL 2. Platz) und Rossberg (CombiRace Speed 1. Platz) 2 Podestplätze feiern.
Auch Alina, Andrin, Renzo, Luke und Lukas konnten an diesen Rennen wertvolle Erfahrungen und Punkte sammeln.
Mit Andrin und Pascal konnten 2 aus unsere JO an interregionalen Wettkämpfen teilnehmen – BRAVO!
Jetzt freuen wir uns noch auf das grosse und spannende Finale (Parallelslalom) in Adelboden und wünschen allen viel Erfolg am Konditest und Sichtungstag!

22.03.2018/adi

Zahlreiche Kinder der JO Strättligen haben am 25.02.2018 am Migros GP in Adelboden teilgenommen.
Das Rennen wurde bei tiefen Temperaturen im dichten Nebel durchgeführt. Um 14 Uhr stand fest: Es gab zahlreiche tolle Resultate von unseren Kindern. Mit Alina Mosimann, Sophia Michel, Fay Looze und Luke Haller haben sich vier Kinder für den Final des Migros GP am 05. - 08. April 2018 in Grächen qualifiziert.

Herzliche Gratulation an alle JO-Kinder zu den tollen Leistungen!

26.02.2018/pesche

 

Der Auftakt in die neue Rennsaison ist der JO Strättligen gelungen. Mit Lea Baumann (1. Rang), Laurent Haller (2. Rang) sowie Sofia Michel und Thierry Haller (je 3. Rang) haben vier Mitglieder der JO Strättligen einen Podestplatz erreicht. Daneben gab es zahlreiche weitere sehr gute Rangierungen in den Top Ten (wie z. B. Annina Bircher, Fay Looze, Emilie Brügger, Noel Rüfenacht, Alina Mosimann, Yamil Scherrer, Luke Haller). [Rangliste]

In einem der ersten Migros Grand-Prix der Saison hat Pascal den Hundertstel-Krimi um Platz 3 knapp verloren und belegte Platz 5! [Rangliste]

Herzliche Gratulation an alle JO-Kinder zu den tollen Leistungen!

17.01.2018/pesche

 

Einige können es kaum erwarten an den ersten Rennen an den Start zu gehen und für andere hat der Rennalltag des Winters bereits gestartet.

Andrin und Pascal konnten in der Altjahrswoche bereits an 2 Slaloms der Interregion Mitte an den Start. Beide waren mit Ihren Leistungen nicht so ganz zufrieden. Im 2. Rennen hatten Sie dann auch noch Wetterpech. Die zweite Hälfte der Startenden musste in einem veritablen Blizzard den Stangenwald in Saanen meistern :-(

Das Wetter war auch beim gestrigen Auftakt in die LEKI Rennsaison der Hauptdarstellter. Das 1. Rennen konnte erst mit ca. 3 Stunden Verspätung gestartet werden. Das 2. Rennen musste dann mehrmals wegen heftigen und Orkanartigen Böen unterbrochen werden.

Pascal konnte einen guten 3. und 4. Rang herausfahren - ein Punkteresultat war leider trotzdem nicht möglich. Andrin, Luke und Pascal werden sicher eine der nächsten Chancen für ein gutes Punkte Resultat packen :-)
...und allen anderen wünschen wir einen super Start in die SIGMA und MGP Rennsaison!

08.01.2018/adi

Podest 1 U16

 SIGMA CR18

Das Rennen ist Geschichte - 165 Kinder und Jugendliche erlebten einen spannenden und anspruchsvollen Wettkampf welcher ohne Nennenswerte Zwischenfälle durchgeführt werden konnte.
Wir danken all unseren Helfern vor Ort und im Hintergrund sowie dem RLZ Team für die grosse Unterstützung - Merci viu mau!!

Es war wieder so weit, gestern Morgen haben sich rund 165 Rennfahrerinnen und Rennfahrer mit ihren Eltern und Trainer an der Metschalp versammelt. Es war auch eine Gruppe motivierter und lachender Strättliger da. Nach einer aufmerksamen Besichtigung, da der Lauf ein paar Rhythmuswechsel hatte, startete das Rennen bei Sonnenschein. In den letzten paar Kategorien verabschiedete sich die Sonne zwar, aber Spass hat dieser Tag trotzdem gemacht.
Wir gratulieren Lea und Laurent zum zweiten und ersten Rang, und bedanken uns bei all den fleissigen Helferinnen und Helfer.

Hier die Bilder vom Renntag und Rangliste

04.02.2018/Flavia & OK Strättligen