Drucken

Der Parallelslalom am Tschentenalp sorgt immer für spannende Momente, und dieses Jahr war keine Ausnahme! Die Voraussetzungen waren gut, jedenfalls wesentlich besser als letztes Jahr. 20 JO'ler waren am Start.

In der Kategorie Knaben U8 konnte Matthew Frost der Final für sich entscheiden, Fay Looze war in der Kategorie Mädchen U10 2. James Frost (Knaben U10) schaffte es bis zum Viertelfinal, ebenso Lucas Looze (Knaben U12). Flurina Scherrer (Mädchen U14) gelang es bis zum kleinen Final, ebenso Annina Bircher (Mädchen U16). Luke Haller (Knaben U14) und Renzo Ryter (Knaben U16) landeten auf den 2. Platz. 

 Am letzten Rennen wird auch das Gesamtklassement bekannt gegeben. Auch hier hat das JO Strättligen alle Grund zur Freude! Viele schafften es bis in den Top 10!

Emily Rüfenacht (JG 2013) endete die Saison auf den 3. Platz! Bravo! Matthew Frost auf den 5. Platz, Fay Looze 3. Platz, James Frost 2. Platz, Yamil Scherrer 5. Platz, Lucas Looze 7. Platz, Flurina Scherrer 6. Platz, Luke Haller 8. Platz, Lena Brügger 9. Platz, Annina Bircher 10. Platz, Renzo Ryter 2. Platz, Andrin Scherrer 5. Platz.

In der Klub Wertung waren wir 2. hinter dem SST Diemtigtal.